Yuliya Balabicheva (r.), Katerina Chatzinikolau - Quelle: Veranstalter
MusikNewsTippsTitel

Katerina Chatzinikolau und Yuliya Balabicheva bei „Klassik zu Gast bei Coppeneur“

Am Sonntag, 15.05.2022, findet das erste Konzert in diesem Jahr mit zwei international bekannten Künstlerinnen in der Reihe „Klassik zu Gast bei Coppeneur“ statt.

Katerina Chatzinikolau

Von der Rheinischen Post als Musikerin von „sprühender Vitalität und Virtuosität“ gelobt,
besticht die Geigerin Katerina Chatzinikolau durch ihre starke Bühnenpräsenz und ihren
einzigartigen Arrangements und Interpretationen klassischer Musikwerke.

Sie wurde kürzlich mit dem 1. Preis bei den „Golden Classical Music Awards“ausgezeichnet und erhielt die Möglichkeit, ihr Debüt in der Carnegie Hall zu geben.

Ihre Klangvielfalt zeugt von einer intensiven Auseinandersetzung mit historisch informierter
Aufführungspraxis sowie wie mit zeitgenössischer Musik. Der Leverkusener Stadtanzeiger
lobte sie mit den Worten “Pure Selbstverständlichkeit, mit der sie sich gleichermaßen genial
der Klassik wie der Neuen Musik widmet”. Katerina lebt in Köln und spielt eine Violine von Giovanni Paolo Maggini aus dem Jahre 1629, ein Leihinstrument der HfMT Köln, das sie sich bei einem internen Hochschulwettbewerb erspielte.

Seit Dezember 2017 ist sie Konzertmeisterin bei den Bergischen Symphonikern.

Yuliya Balabicheva

In Almaty (Kasachstan) geboren, studierte Yuliya sowohl Klavier als auch Orgel am Konservatorium ihrer Heimatstadt, wo sie zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewann. Ihr Master-Studium hat Yuliya zuerst im Fach „Klavierkammermusik“ bei Prof. Anthony Spiri und im Fach „Klavier Solo“ bei Paolo Alvares an der Kölner Musikhochschule und später im Fach „Duo mit Pianisten“ bei Prof. Evgeny Sinaiski an der Folkwang-Universität der Künste in Essen absolviert.

Yuliya konzertiert regelmäßig in verschiedenen Besetzungen und bei verschiedenen Kammermusikfestivals wie z. B. in Italien (InterHarmony Music Festival), Deutschland (Bayerische Musikakademie) und Österreich (ClariArte).
Nicht nur auf dem Konzertpodium sondern auch als Rundfunk-Persönlichkeit hat sich Yuliya profiliert: sie produzierte 2007-2013 eigene Programm-Reihe über klassische Musik für den Rundfunk “Classic” in Kasachstan.

Im Februar 2019 ist eine neue CD “Spectrum” mit Christoph Schneider und Yuliya Balabicheva beim “Genuin” erschienen.

Im Moment ist Yuliya die Korrepetitorin am Haydn Konservatorium in Eisenstadt und an der MDW (Universität für Musik und darstellende Kunst) in Wien.

Das Programm der beiden Künstlerrinnen hat den Titel „A Tribute tot he Romantic Violin“ mit Werken von Schubert, Dvorak, Ravel, Mendelssohn Bartholdy, Tschaikowsky und Franck.

15.05.2022 11.00 Uhr Auditorium Confiserie Coppeneur GmbH
Karte 25,- EURO pro Person

Der Eintritt erfolgt über den Werksverkauf Aegidienberg, der ab 10.00 Uhr geöffnet ist. Da für Konzertveranstaltungen die z.Z. aktuellen Corona-Regeln gelten, kann der Einlass nur mit den drei G-Kriterien erfolgen – genesen / komplett geimpft / getestet – erfolgen. Aufgrund des Hygienekonzepts werden die Sitzplätze zugewiesen. Während des Aufenthaltes muss eine medizinische Maske getragen werden, die am Sitzplatz abgenommen werden darf.

Die Tickets sind erhältlich in den Werksverkauf-Shops

Werksverkauf I Bad-Honnef (Stammhaus)
Gewerbepark Dachsberg 1
53604 Bad Honnef
Öffnungszeiten:
Mo. – Sa. 10:00 – 18:00 Uhr
Tel.: 02224-90104-66

Werksverkauf II (Bad-Honnef Süd)
Wittichenauer Str. 15-17
53604 Bad Honnef
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr
Sa. 09:00 – 16:00 Uhr
Tel.: 02224-9686525

Chocolatier Bonn
Friedrichstr. 56
53111 Bonn
Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 10:00 – 19:00 Uhr
Sa. 10:00 – 18:00 Uhr
Tel.: 0228-94499747

Zusätzlich besteht die Möglichkeit die Tickets über den Online-Shop www.event-coppeneur.de zu beziehen oder können per E-Mail bestellt werden dluettke@web.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Musik