19.3., 19 Uhr | Klassik trifft Greatest Hits

2. März 2023

Florian Meierott und Tatiana Hubert
am Sonntag, den 19. März 2023 um 19 Uhr
Obere Burg Rheinbreitbach, Schulstr. 7A

Rheinbreitbach – Florian Meierott wurde 1968 in Würzburg geboren und begann im Alter von vier Jahren das Violinspiel.

Nach Studien (mit Abschluss „summa cum laude“) bei seinen Lehrmeistern Max Speermann, Ulf Hoelscher, Wilhelm Melcher, dem Melosquartett und Meisterkursen bei u.a. Zachar Bron und Ruggieri Ricci wurde er mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet.
Konzerte führten und führen ihn von Japan, Korea, Amerika, Südafrika und ganz Europa regelmäßig als Solist auf die großen Bühnen wie das Mozarteum Salzburg, Berlin Philharmonie und Schauspielhaus, das Schleswig -Holstein Festival, das “Palais des beaux arts“ in Brüssel sowie nach London, Rom, Barcelona, Edinburgh und Paris.

Florian Meierott wohnt mit seiner Familie in der „Villa Paganini“ in Kitzingen am Main, wo er eine Violinschule, eine Konzertreihe und einen internationalen Violinwettbewerb betreibt. Sein 2011 erschienenes Unterrichtswerk für Anfänger bis Profis in sechs Bänden und mehreren Begleitbänden wird in vielen Ländern als Lehrwerk verwendet. Erhältlich auf www.violinschulemeierott.de

Tatiana Hubert begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 5 Jahren. In ihrer Heimatstadt Astrakhan (Russland) nahm sie Unterricht bei dem renommierten Klavierpädagogen, Professor Stanislav Bakulev.

In ihrer Jugend erlangt Tatiana Hubert eine Vielzahl von Preisen bei Internationalen Wettbewerben. So erreicht sie unter anderem im Jahr 1998 das Finale des internationalen Klavierwettbewerbs für Kinder-und Jugendliche auf Sizilien und gewinnt einen Preis in der Solowertung. Des weiteren erhält sie mehrere Sonderpreise für die besten Interpretationen zeitgenössischer Werke auf Regional- und Landesebene.

Im Alter von 15 Jahren beginnt die Pianistin ihr Jugendstudium an der Musikhochschule bei Professor S.Usoltzew. Im Jahre 2011 verfeinert Tatiana Hubert ihr Klavierspiel in der Klasse von Prof. G. Gruzman an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Seit 2012 tritt sie als Solo-Pianistin, Kammermusikpartnerin, Klavierbegleiterin und als Orchester-Mitglied auf.

Einlass ab 18:00 Uhr

Kartenbestellung (Eintritt 20 €) nur per Mail unter info@obere-burg.de oder
telefonisch unter 02224/3556 möglich. Restkarten an der Abendkasse.


Bad Honnefer Zeitung (BHZ)

Stephanie Troscheit | Klavierunterricht

Ernst Nellessen | Band

Abonnieren Sie die TOP-Termine

Lilo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Zeughaus hautnah – Kleinkunst in Bad Honnef

Zurück ...

19.3., 19 Uhr | Sarah McQuaid

Nächster ...

Jazztalente im Bad Honnefer Lilo

Letzte Beiträge von Jazz, Pop, Rock, Folk

04.02. | LÜÜL im LILO

Lüül, bürgerlich Lutz Graf-Ulbrich, früher Ulbrich (* 30. November 1952 in Berlin-Charlottenburg), ist ein deutscher Gitarrist, Sänger, Texter und Komponist. Das aktuelle Album wurde

25.02. | Friendship21 im LILO

„Funky Jazz“ nennen die drei Honnefer Musiker ihr bunte, flotte Mischung aus Soul, Jazz, Funk, Fusion und Rhythm and Blues. Jochen Wagner ist verantwortlich
Nachoben